Brother MFC-7360N Monolaser-Multifunktionsgerät Test

Das Brother MFC-7360N Monolaser-Multifunktionsgerät – der Allrounder für das Homeoffice

Die Testergebnisse in Kürze:

Pro:

+ stabiles und kompaktes Design
+ einfache Einrichtung und schnelle Verbindung mit dem PC
+ sehr gute Druck- und Scanergebnisse
+ Faxe können bequem über den PC verschickt werden

Kontra:

- hoher Geräuschpegel während des Lüftvorgangs
- fehlende Beleuchtung des Displays

Unser Testurteil

2.2 (Gut)

Kauf empfohlen?

Ja

Nachdem mein guter alter Tintenstrahldrucker nach gut zehn Jahren so langsam erste Ermüdungserscheinungen aufwies, war es an der Zeit, sich nach einem würdigen Ersatz umzuschauen. Dieses Mal sollte es ein Multifunktionsgerät werden, um Dokumente nicht mehr nur drucken, sondern auch scannen und faxen zu können. Bei meiner Suche stieß ich auf das Brother MFC-7360N Monolaser-Multifunktionsgerät, das alle gewünschten Funktionen zu einem humanen Preis von 136,90 Euro vereinte.
Schon beim Auspacken macht das Brother MFC-7360N einen stabilen Eindruck und findet dank seiner kompakten Größe unter jedem Schreibtisch bequem seinen Platz.
Sämtliche Knöpfe verfügen über saubere Druckpunkte und sind übersichtlich auf dem Gerät angeordnet. Im Lieferumfang sind neben dem eigentlichen Gerät noch ein Toner, eine Trommel DR-2200, eine Installationsanleitung, ein Benutzerhandbuch auf CD-ROM sowie die MFL-Pro Suite inkl. PaperPort 12.0SE enthalten.
Auch die Installation gestaltet sich kinderleicht und ist selbst von Techniklaien binnen weniger Minuten zu bewerkstelligen. Zunächst das Gerät an den Strom anschließen und anschließend das Netzwerkkabel mit dem WLAN-Router verbinden.
Das Brother MFC-7360N verbindet sich unmittelbar mit dem ausgewählten PC und die abschließende Installation der mitgelieferten Software ist in wenigen Schritten erledigt.
Alle Scans erfolgen ausgesprochen zügig und glänzen mit einer sehr hohen Bildqualität. Ein besonders intelligentes Feature ist die Möglichkeit, auch einzelne Blätter mittels Einzugsscanner zu erfassen. Auch der automatische Kopiereinzug mit mehreren Blättern verläuft reibungslos und gänzlich ohne Papierstau.
Das Druckbild des Brother MFC-7360N spricht für sich und genügt allen Anforderungen an saubere Schriftsätze, Fotos oder andere Dokumente.
Neben hervorragenden Druck- und Scanergebnissen gestaltet sich ebenso das Faxen komfortabel und ist problemlos über den PC zu verrichten. Der ohnehin sehr geräuscharme Fax-Empfang kann zusätzlich ganz nach Belieben komplett lautlos eingestellt werden.
Wer die Arbeitsgeräusche des Brother MFC-7360N zudem noch minimieren möchte, kann die integrierte Energiesparfunktion ganz auf seine Bedürfnisse zuschneiden.

Gute Ergebnisse, die sich sehen und leider auch hören lassen

Wenn auch das Gerät seinen Job zweifelsohne anstandslos erledigt, lässt sich die Geräuschkulisse des Brother MFC-7360N leider nicht gänzlich beseitigen. So fällt insbesondere der Lüfter ausgesprochen laut aus, sodass ein entspanntes Arbeiten oder Telefonieren im selben Raum nahezu ausgeschlossen ist. Wer nicht erst abwarten möchte, bis das Gerät nach langen fünfzehn Minuten in den Ruhezustand zurückfällt, wird das Brother MFC-7360N zwischenzeitlich ausschalten müssen.

Fazit: Leistungsfähiges Multifunktionsgerät für den gelegentlichen Heimgebrauch

Wer sich schon immer ein kleines Multifunktions-Center für sein Homeoffice gewünscht hat, macht mit dem Brother MFC-7360N einen guten Fang und erleichtert seinen Arbeitsalltag ungemein. Nutzer, die große Mengen drucken oder regelmäßig Kunden empfangen, sollten sich jedoch nach alternativen Modellen mit einem niedrigeren Geräuschpegel umsehen.

Preisvergleich

Nutzen Sie unseren Preisvergleich, um "Brother MFC-7360N Monolaser-Multifunktionsgerät" günstig zu kaufen. Die Preise beziehen sich auf ausgewählte Onlineshops.

Derzeit nicht erhältlich.

Hat dir der Testbericht geholfen?

Hat dir unser "Brother MFC-7360N Monolaser-Multifunktionsgerät" Test weit geholfen? Dann gib bitte eine Bewertung ab.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*