Divoom Timebox Radiorekoder Test

Der „Divoom Timebox Radiorekoder“ – Lass die Pixel tanzen!

Die Testergebnisse in Kürze:

Pro:

+schlichtes Design und einfache Inbetriebnahme
+klarer und voller Sound
+vielfache Zusatzfunktionen (Wecker, Benachrichtigungen etc.)
+witzige Kreation bunter Animationen möglich
+drei integrierte Spiele

Kontra:

-unübersichtliche App und dürftige Bedienungsanleitung

Unser Testurteil

2.2 (Gut)

Kauf empfohlen?

Ja

Wenn auch Heilig Abend gerade erst vorüber ist, bin ich bereits jetzt voll und ganz in die Silvesterplanungen eingespannt. Denn in diesem Jahr sind wir wieder einmal Gastgeber und neben einem dekadenten Buffet, gilt es, den hohen Besuch wie so oft mit einer originellen Abendunterhaltung zu bespaßen. Da wir allesamt Freunde guter und gerne mal lauter Musik sind, weckte der „Divoom Timebox Radiorekoder“ meine Neugier, der zugegeben ein Stück weit an ein übergroßes Minecraft-Artefakt erinnerte. So landete der kleine Klotz für 53,80 Euro in meinem Einkaufswagen und es sollte sich im Test zeigen, ob das gute Stück neben bunten Animationen auch mit einem klaren Sound punkten konnte.

 Verarbeitung und Soundqualität: Nicht nur optisch sehr gelungen

Das Design des Divoom Timebox Radiorekoder ist schlicht und schick gehalten und sämtliche Tasten sind im Test sauber verarbeitet. Nachdem das Gerät mit dem Handy gekoppelt wurde, lassen sich sämtliche Features mit einem Klick per App steuern. Zwar lassen sich Musiktitel bequem mit dem Handy durchblättern, dennoch steht es dem Nutzer frei, die verschiedenen Funktionen auch manuell am Gerät umzuswitchen. In Anbetracht der angegebenen Leistung von fünf Watt überrascht der Divoom Timebox Radiorekoder im Test mit einem überraschend vollen und klaren Klang sowie einem guten Bass in den Höhen. Wer sich mit den bestehenden Voreinstellungen nicht anfreunden kann, kann diese in der dazugehörigen App ganz nach Belieben nachjustieren. Obwohl die Bluetooth-Funktion bei diesem Gerät ganz klar angepriesen wird, hatte der Divoom Timebox im Test doch insbesondere bei Wänden Probleme hinsichtlich des Signalempfangs.

Zusatzfunktionen: Spielkinder kommen hier voll auf ihre Kosten

Neben einem zusätzlichen Wecker, der sowohl eine schallende Dröhnung als auch sanften Regen oder Meeresrauschen offeriert, darf sich der Nutzer zudem an einer Stoppuhr, einer Kalenderfunktion sowie einer Benachrichtigungsfunktion bedienen. Als besonderes Highlight erweisen sich jedoch die Smileys und Grafiken, die das Zimmer in ein fröhliches Meer aus Farben tauchen. Wer unter den in der App oder Community vorgefertigten Pixelbildern nicht fündig wird, kann sich mit etwas Einarbeitung auch ganz eigene Animationen kreieren. Wer nach etwas kurzweiliger Unterhaltung sucht, findet diese in den drei integrierten Spielen, die aus einem Würfel, einem Autorennen sowie einem einarmigen Banditen bestehen.

Kritik: Wenn die App viel Geduld erfordert

Wenn auch der Divoom Timebox viel Partyspaß garantiert, fällt jedoch die dazugehörige App im Test mehr als bescheiden aus. So ist das Menü ausgesprochen unübersichtlich und so von Übersetzungsfehlern übersät, dass im Eifer des Gefechts gerne mal die falsche Taste gedrückt wird. Die Tatsache, dass die beigelegte Bedienungsanleitung sehr dürftig ausfällt, macht die Sache nicht besser und erfordert an dieser Stelle einiges an Geduld.

Fazit: Ein durchdachter Klotz, der jede Party aufwertet

Mit dem „Divoom Timebox Radiorekoder“ bekommen Nutzer einen coolen Partyallrounder an die Hand, der nicht nur Freunde von Pixelart begeistert, sondern zudem noch einen guten Klang abliefert. Etwas getrübt wird der Spaß durch die fehlerhafte App, die aktuell im Test noch einiges an Überarbeitung nötig hat. Dennoch zeigt sich der „Divoom Timebox Radiorekoder“ als stylishes Gadget mit vielen netten Gimmicks, die insbesondere auf Partys für kurzweilige Unterhaltung sorgen werden.

Preisvergleich

Nutzen Sie unseren Preisvergleich, um "Divoom Timebox Radiorekoder" günstig zu kaufen. Die Preise beziehen sich auf ausgewählte Onlineshops.

Divoom Timebox Radiorekorder ( MP3 Wiedergabe )

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden

58.49 €*

Versand: versandkostenfrei*

*Daten vom 21.01.2018, 19:54 Uhr. Preis kann jetzt höher sein.

Hat dir der Testbericht geholfen?

Hat dir unser "Divoom Timebox Radiorekoder" Test weit geholfen? Dann gib bitte eine Bewertung ab.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*