Test

Facebook: Umgehende Personalisierung deaktivieren

Facebook und der Datenschutz. Irgendwie scheint das nicht ganz so zusammen zu passen. Der neuste Streich von Facebook klingt richtig schön harmlos: „Umgehende Personalisierung“. Was das ist, und wichtiger, wie man die umgehende Personalisierung deaktivieren kann, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Das neuste Facebook „Feature“ nennt sich Umgehende Personalisierung. Dieses „Feature“ bewirkt, dass nun auch noch die Partnerwebseiten von Facebook Zugriff auf eure Daten und auf die eurer Freunde haben. Toll, oder? Wie nicht anders zu erwarten, wurde es von der Face-Datenkrake frecher Weise automatisch aktiviert.

Wer bei diesem Spiel nicht mitmachen will, sollte die umgehende Personalisierung deaktivieren. Wir haben eine kleine Anleitung dazu verfasst:

  1. Klicke in Facebook auf Konto -> „Private-Einstellungen
  2. Ganz unten unter „Anwendungen und Webseiten“. auf „Bearbeite deine Einstellungen“ klicken.
  3. Auf der nachfolgenden Seite, beim Punkt „Umgehende Personalisierung„, auf „Einstellungen bearbeiten“ klicken. Und jetzt endlich den entsprechenden Haken entfernen. Fertig!

Wir von Mr. Crowley empfehlen euch dringend, die umgehende Personalisierung zu deaktivieren.

Preisvergleich

Nutzen Sie unseren Preisvergleich, um "" günstig zu kaufen. Die Preise beziehen sich auf ausgewählte Onlineshops.

Keine EAN oder ASIN vergeben

Hat dir der Testbericht geholfen?

Hat dir unser "" Test weit geholfen? Dann gib bitte eine Bewertung ab.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertung)
Loading...

Ein Gedanke zu „Facebook: Umgehende Personalisierung deaktivieren

  • 11. April 2011 um 15:20
    Permalink

    Leider steht dort: Die umgehende Personalisierung sthet Dir noch nicht zur Verfügung, das Häckchen ist an aber nicht anklickbar

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*