Test

HiFi-Anlage – das richtige Modell finden

Moderne Stereoanlagen können weit mehr als nur Musik abspielen. Anschlüsse für Medien wie USB-Sticks, Notebooks, Smartphones und Features wie (W)Lan, Netzwerkzugriff und Internetradio lassen keinen Wunsch offen. Stetig werden Klang und Technik verbessert um das optimale Hörerlebnis in den eigenen Wänden zu ermöglichen. Und welche soll´s jetzt sein? SANYO DIGITAL CAMERA

Mini-HiFi-Anlage – mobile Flexibilität mit eingeschränktem Klang

Bei der Mini HiFi-Anlage steht besonders die Kompatibilität mit mobilen Geräten und die Platzersparnis im Vordergrund. Neben der iPod-Dockingstation verfügen die Minis u.a. über Anschlüsse für Smartphones, iPhones, USB-Sticks und SD-Karten. Die geringen Maße der Anlagen ziehen meist Defizite im Klang nach sich.

Kompaktsysteme – ideal für Haus und Party

Kompakte Stereoanlagen sind mit zwei separaten Lautsprecherboxen ausgestattet. Ein wenig klobiger als die Mini-Anlage eignet sich diese Variante für den alltäglichen Hausgebrauch und Privatpartys. Je nach Modell sind diverse Anschlussmöglichkeiten für die gängigen digitalen Medien integriert. Immer mehr Modelle bieten auch (W)Lan und Netzwerkzugriff, Weckfunktion und Internetradio. Klanglich gute Geräte sind ab 100 Euro erhältlich.

HiFi-Türme – für Schallfanatiker und Bastler

HiFi-Türme eignen sich für Tüftler, Hobbyelektroniker und Tonprofis. In Verbindung mit einem Home-Entertainment-System sorgen sie für ein maximales Klangerlebnis. Mitten im Geschehen zu sein ist vor allem bei Liveaufnahmen, Filmen und Games ein akustisches Abenteuer. Da es sich bei den Türmen um Komponentensysteme handelt, sind ein gefüllter Geldbeutel und technisches Verständnis Voraussetzung. SANYO DIGITAL CAMERA

High End-Geräte

Testpersonen nahmen im „Blindtest“ einen Unterschied zwischen High End- und anderen Produkten wahr. Sie konnten jedoch nicht feststellen welcher Sound besser oder schlechter klang.

Beim Kauf beachten

-Gerät vorab auf die maximale Lautstärke mit verschiedenen Musikstücken testen. Viele Händler geben ein Testgerät mit.
– Im Internet sind die Geräte gern mal billiger
– Welche Anschlüsse und Zusatzfunktionen sind relevant? Jede einzelne schlägt sich im Preis nieder

Fazit

Die Mini-Anlagen eignen sich für Liebhaber mobiler Geräte, die Musik trotz Klangeinbußen genießen. Der Musikfan, bei dem auch mal über mehrere Stunden die Boxen herhalten müssen, wählt mit einem Kompaktgerät und austauschbaren Boxen eine solide Nummer. Wer auf der Suche nach dem perfekten Sound ist und sich den Tontraum selbst zusammenbasteln möchte, sollte ein Auge auf die HiFi-Türme werfen.

Vielen Dank an Can von rap-n-blues.com für Tipps und Hinweise zum Artikel.

Preisvergleich

Nutzen Sie unseren Preisvergleich, um "" günstig zu kaufen. Die Preise beziehen sich auf ausgewählte Onlineshops.

Keine EAN oder ASIN vergeben

Hat dir der Testbericht geholfen?

Hat dir unser "" Test weit geholfen? Dann gib bitte eine Bewertung ab.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*