Test

Vegetarisch / Vegetarier: Hinter diesen Begriffen steckt viel mehr

Nicht überall wo „vegetarisch“ drauf steht, ist auch vegetarisch drin. Schlachtabfälle befinden sich in Käse, Kuchen, Süßigkeiten und Getränken. Wir wünschen guten Appetit!

Wir berichten in unseren Testberichten häufig über vegetarische Produkte und hinterfragen bei den Firmen ob ihre Produkte wirklich vegetarisch sind. Nanu? Ist das nicht einfach zu beantworten? Vegetarisch heißt doch einfach nur „ohne Fleisch“, oder? Nein, so einfach ist es nicht. Hinter dem Begriff „vegetarisch“ steckt viel mehr. Doch zunächst möchten wir euch einen kleinen Einblick geben welche Vegetarierformen es gibt.

Pescetarier
Ob Pescetarier wirklich als Vegetarier gelten, darüber lässt sich streiten. Pescetarier verzichten zwar auf Fleisch, essen aber weiterhin Fisch sowie Milch- und Ei-Produkte.

Ovo-Lacto-Vegetarier
Ovo-Lacto-Vegetarier essen kein Fleisch und auch keinen Fisch, sie essen aber Eier und Milchprodukte.

Lacto-Vegetarier
Lacto-Vegetarier essen kein Fleisch, Fisch und auch keine Eier, sie essen aber Milchprodukte.

Ovo-Vegetarier
Ovo-Vegetarier essen kein Fleisch, Fisch und auch keine Milchprodukte, sie essen aber Eier.

Veganer
Veganer ernähren sich ausschließlich von pflanzlichen Produkten. Auch achten sie darauf, dass die Kleidung und Kosmetik vegan ist, also keine tierischen Bestandteile enthält.
Mehr Informationen über Vegetarismus und Veganismus bietet der Vegetarierbund Deutschland (VEBU).

Schlachtabfälle in unserer Nahrung

Pauschal zu sagen, dass Vegetarier kein Fleisch essen ist also nur ein Teil der Antwort – es steckt noch viel mehr dahinter. So achten viele Vegetarier auch darauf, dass im gesamten Herstellungsprozess keine Schlachtabfälle verwendet werden. Nicht immer ist dies auf den ersten Blick erkennbar, von daher muss viel hinterfragt werden. In Käse wird in der Regel Lab beigemischt. Lab wird aus den Mägen geschlachteter Kälber gewonnen. Das Problem: die Hersteller müssen dies nicht auf die Verpackung schreiben. Somit muss jeder Vegetarier bei den Firmen einzeln anfragen oder im Internet nach Informationen suchen.

Beim Schlachtabfall Gelatine ist es schon einfacher. Gelatine wird vorallem aus dem Bindegewebe getöteter Schweine und Rinder „gewonnen“. Gelatine kann sich in einer Vielzahl von Lebensmitteln befinden:

  • Weinkummi
  • Schokoküsse
  • Lakritz
  • Kuchen (zum Beispiel Tortenguss)
  • Butter
  • Joghurt
  • Sülze und Aspik
  • Wein
  • usw.

Die Liste ließe sich noch erweitern. Es zeigt sich also: Fleischlos ist nicht gleich vegetarisch.

Preisvergleich

Nutzen Sie unseren Preisvergleich, um "" günstig zu kaufen. Die Preise beziehen sich auf ausgewählte Onlineshops.

Keine EAN oder ASIN vergeben

Hat dir der Testbericht geholfen?

Hat dir unser "" Test weit geholfen? Dann gib bitte eine Bewertung ab.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Ein Gedanke zu „Vegetarisch / Vegetarier: Hinter diesen Begriffen steckt viel mehr

  • 17. April 2013 um 18:31
    Permalink

    Wenn ich in ein vegetarisches Restaurant gehe… gibt es dann eigentlich auch eine Sonderkarte mit Fleischgerichten :-).

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*