Host Europe Produkttest

Host Europe Test

Host Europe – Der grüne Webhoster

Pro: Leistungsstarke Server, flexible Konfigurationsmöglichkeiten des Webspace, grüne IT, keine Serverausfälle, großer Speicher für PHP-Anwendungen, Traffic-Flatrate
Kontra: Verhältnismäßig teuer, Mod-Rewrite erst bei teureren Webhostingpaketen verfügbar, bürokratischer Hoster

Empfehlenswert: Ja

Unsere Bewertung: 4

Heute im Mr. Crowley Test: Der Webhoster Host Europe. Ein Hoster, der für professionelle Webprojekte geeignet ist.

Für diverse Webprojekte im privatem wie auch beruflichem Bereich habe ich bereits viele Webspace Anbieter getestet. Immer wieder habe ich dabei auf Hosteurope zurückgegriffen bei denen ich aktuell ingesamt 6 Webspace Pakete besitze oder verwalte. Bisher war ich jedesmal zufrieden. Hosteurope ist jedoch im Vergleich zu anderen Webhostern recht teuer. Für eine 0815 Homepage, bei der Serverfügbarkeit und Leistungsfähigkeit eine geringere Priorität spielen, würde ich eher einen günstigeren Webhoster, bspw. Campusspeicher empfehlen. Wer hingegen professionelles Webhosting sucht, ist bei Hosteurope richtig.

Verfügbarkeit

Stellt euch vor, ihr betreibt einen Online Shop und der Server fällt aus. Der Shop ist nicht mehr erreichbar und eure Umsätze gehen flöten. Bei billigen Webhostern kommt das immer wieder vor, wie wir in unserem Testbericht über Revido feststellen mussten. Hosteurope glänzt hingegen mit kontinuierlicher Serverfügbarkeit. Wir konnten zwischen 2010 und 2012 keinen Serverausfall feststellen. Auch Webhostlist, die kontinuierlich die Serververfügbarkeit von Providern testen, haben eine Uptime-Quote von 100% gemessen. Hosteurope garantiert übrigens für eine Verfügbarkeit von 99,9%. Die Verfügbarkeit ist also ein klarer Pluspunkt bei Hosteurope.

Serverleistung

Ich habe einige Speedtests durchgeführt. Die Hosteurope Server antworten in weniger als einer Sekunde. Bei den Tests hat sich eine Durchschnittsantwortzeit von 0,62 Sekunden ergeben. Sämtliche Werte unterhalb einer Sekunde können als sehr gut angesehen werden. Leider konnte ich keinen Härtetest durchführen, wie die Hosteurope Server bei einem Besucheransturm reagieren, da kein bei Hosteurope gehostetes Paket mehr als 10.000 Besucher monatlich hat. Die Downloadgeschwindigkeit ist mit 1 MB die Sekunde ebenfalls ausgesprochen gut.

Die Paketauswahl bei Hosteurope

Der folgende Screenshot der Host Europe Website zeigt einen Preisvergleich der verschiedenen Pakete. Bei allen Paketen fällt eine einmalige Setupgebühr von 14,90€ an. Diese Gebühr könnt ihr aber umgehen! Denn bei einem Domainumzug von einem anderen Webhoster entfällt die Gebühr. Wenn ihr also irgendwo eine Domain noch „liegen“ habt, die ihr eh nicht braucht oder die ihr sogar umziegen lassen wolltet, entfällt die Gebühr automatisch bei der Bestellung.


Die obigen Preise beziehen sich auf den 9. September 2010 und sind u.U. nicht mehr aktuell.

Wichtig zu erwähnen ist noch, dass in den obigen Preisen nicht die Kosten für die Domain inbegriffen ist. Wenn ihr eine Domain haben wollt, kostet dies noch 0,50€ mehr im Monat.

Übrigens ein großer Vorteil: Alle Host Europe Pakete haben eine Traffic-Flatrate.

Zur Übersicht der Webspace Pakete.

Welches Hosteurope Paket empfehlen wir?

Welches Webspace Paket das richtige für euch ist, hängt natürlich von euren Anforderungen ab. Das Paket „Webpack S“ ist ausschließlich für User gedacht, die ganz einfache Homepages bauen wollen. PHP Skripte und MySQL Datenbanken sind nicht vorhanden. Damit ist es nicht möglich Foren, Blogs wie WordPress oder ähnliche Websoftware zu betreiben. Zudem erlauben die 500 MB Webspace kein Angebot von größeren Downloads. Inkl. Domain kostet das Paket „Webpack S“ 1,99€ im Monat.

Umfangreicher ist da schon da schon das Paket „Webpack M“. Hier werden Skriptsprachen wie PHP unterstützt und es sind 2 MySQL Datenbanken im Paket vorhanden. Auch die 2.000 MB Webspace können sich sehen lassen. Für den Betrieb von Foren und anderer Websoftware ist dieses Paket fast ideal. Fast weil dieses Paket ein kleines Mango hat. Der Apache Mod Rewrite wird nicht unterstützt. Mit Mod-Rewrite lassen sich bei vielen Foren, CMS und Blogs wie WordPress automatisch sogenannte sprechende URLs erstellen. Eine sprechende URL sieht beispielsweise so aus: „www.mrcowley.de/testbericht/webspace-hosteurope/

Ohne Mod Rewrite sehen die URLs in Foren sehr kryptisch aus. Dies ist aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung nicht optimal. Wer auf Mod Rewrite verzichten kann, sollte das Paket „Webpack M“ nutzen. Monatlicher Preis inkl. Domain: 3,99€.

Unsere Empfehlung für Foren, Blogs etc. ist das Paket „Webpack L“. Bei diesem ist Mod Rewrite aktiviert und das Paket ist mit 10 MySQL Datenbanken und 5.000 MB mehr als ausreichend ausgestattet. Damit lässt sich mehr als nur ein Webprojekt realisieren. Das Paket „Webpack L“ kostet mit Domain 5,49€ im Monat.

Getoppt werden kann das ganze nur noch durch das Paket „Webpack XL“. Dieses besitzt 10.000 MB Webspace sowie 20 MySQL Datenbanken und kostet 10,49€ monatlich inkl. Domain. Dieses Paket ist wirklich nur für sehr große Webprojekte zu empfehlen und für die meisten Webmaster viel zu überdimensionalisiert.

Falls die Webspace bei Hosteurope bestellen wollen, hier finden Sie die Paketübersicht.

Nur mittelklassig: der Kunden Support

Der Kundensupport antwortet meistens schnell, zumeist noch am gleichen Tag. Leider bekommt man meistens nur Standardantworten, die nicht immer auf die Anfrage passen! Weiteres Negativkriterium: Will man bei Hosteurope als Gewerbetreibender ein neues Paket bestellen, muss ein im Vergleich zu anderen Webhostern ein nerviges „Bürokratieverfahren“ überstehen. Hosteurope verlangt beispielsweise Handelsregisterauszüge, Gewerbeanmeldungen, die Geburtsdaten aller Gesellschafter usw. Das habe ich bisher bei keinen anderen Hoster erlebt.

Hosteurope und die grüne IT

Hosteurope bezeichnet sich selbst als „grünen Webhoster“. Nach Angaben der Host Europe GmbH arbeiten die Rechenzentren CO2-neutral. Zusätzlich pflanzt Host Europe pro Server 25 bis 50 Bäume. Dies entspräche der Menge an Bäumen die nötig wären, um bei einem normalen Energiemix das ausgestoßene CO2 zu kompensieren.

Fazit

Hosteurope ist ein sehr professioneller Hoster mit zuverlässigen und leistungsstarken Servern. Zusätzlich arbeiten die Rechenzentrum nach Angabe von Host Europe CO2-neutral, was natürlich in Zeiten der Erderwärmung ein wichtiges Kriterium ist. Der Kundenservice ist hingegen nicht gerade der Bringer. Dennoch können wir Webspace bei Hosteurope trotz der im Vergleich höheren Preise empfehlen. Gewerbetreibende wünschen wir viel Spaß bei der bürokratischen Registrierung.

Links:

Hosteurope Website

Übersicht der Webspace Pakete

Weitere Links

Hat Dir der Host Europe Test gefallen? Dann gib bitte eine Bewertung ab!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 2,50 out of 5)
Loading...
Weitere Links

Dieser Testbericht wurde geschrieben von

Der Host Europe Produkttest ist nach größter Sorgfalt geschrieben. Fehlerfreiheit kann trotzallem nicht garantiert werden.

Artikel-Schlagwörter: Host Europe, Hosteurope, Server, Vergleich, Webhosting, Webspace,

6 Responses to Host Europe – Der grüne Webhoster

  1. Tanne sagt:

    Ich habe mit Host Europe bisher eigentlich auch nur gute Erfahrungen gemacht. Und so schlecht finde ich die Preise nicht. Klar nicht mit einem Billig Hoster vergleichbar, aber das sind auf zwei verschiedene Ligen.

  2. Also ich habe seit jahren 4 Web´s bei Hosteurope und damit rund um zu freiden. Besonders gut finde ich die zur Verfügung gestellten Anleitungen und die Navigation.
    Zudem eine sehr gute Kundenbetreuung auch per Mailanfragen. Diese muss man bei anderen Anbietern erst mal finden!
    Wer über die Preise jammert, der hat diese noch nicht mit anderen Providern verglichen.
    Ich kann daher Hosteurope nur empfehlen.
    R. Lübbers

  3. Tommy sagt:

    Hatte das Webpack L von Hosteurope bestellt und kann wirklich nichts gutes berichten.
    Auf den mir zugeteilten Server, musste ich feststellen, dass noch 364 weitere Nutzer. Efinden. Up- und Downloadzeit erwartungsgemäß sehr langsam.
    Sofort wieder gekündigt. Ging leider nicht, da ich als B2B Kunde behandelt werde. Hab jetzt einen anderen Hoster der bei weitem schneller ist als Hosteurope. Anwortzeit 0,05 sek.
    Leider leitet Hosteurope meine Domain nicht um (NS-Eintrag), wodurch die Domain jetzt nutzlos ist. Hosteurope – nie wieder!

    • Crowley Blog sagt:

      Hallo Tommy,

      schade, dass Du mit Hosteurope so schlechte Erfahrungen gemacht hast. Ich habe hierzu 2 Fragen:

      1. Wie konntest Du feststellen, dass auf dem Server so viele andere Nutzer waren?
      2. Für welchen anderen Webhoster und für welches Paket hast du dich entschieden?

      Mit der Servergeschwindigkeit war ich bisher immer sehr zufrieden. Aber auch ich musste kürzlich schlechte Erfahrungen mit Hosteurope machen. Sie haben eine gewerbliche Website wegen Malware gesperrt. Ich wollte dies nachprüfen, konnte aber per FTP nicht auf dem Server zugreifen, obwohl ich über das KIS die Sperrung über meine IP-Adresse aufgehoben hatte. Also schrieb ich den Hosteurope Support an. Und… lange Zeit keine Antwort. Während die Website unseres Kunden also offline steht (und somit Geld verloren geht!) ist der Hosteurope Support scheinbar am Kaffee trinken. Nach dem sich Hosteurope doch noch zum Antworten bequemte, bekam ich zwei Standardmails, die meine Frage rein gar nicht beantworteten. Vielleicht kannst du dir die Nervosität vorstellen, wenn eine gewerbliche Website so lange offline ist. Am dritten Tag habe ich Hosteurope ein Ultimatum gestellt: Entweder Freischaltung der Website oder ich kündige. Es kam zum Letzteren.

      Viele Grüße

  4. Rainer sagt:

    Hallo,
    zum Thema Verfügbarkeit & Servergeschwindigkeit habe ich kürzlich einen eigenen Test durchgeführt. Mittels Monitoring-Tool habe ich ein Webpack L einen Monat lang im minutentakt abgefragt. Das Ergebnis war sehr überzeugend: Ausfallzeit: nur 2 Minuten, die Responsezeit lag im Durchschnitt bei ca. ~900 Millisekunden. Mehr dazu in meinem Blog

  5. Sven Möller sagt:

    Hosteurope ist nicht zu empfehlen. Sehr bürokratischer Hoster. Die Userbility ist sehr schlecht und beim Support wird einem nicht wirklich weiter geholfen.
    Aufrund der Vertragslaufzeit bin ich leider noch an Hosteurope gebunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.