Test

HP All-In-One 3050 – Hier gibt’s mal nix zu meckern

Die Testergebnisse in Kürze:

Pro:

Günstiger Preis
Klasse Qualität
Keine Macken

Kontra:

Nichts!

Unser Testurteil

1 (Sehr gut)

Kauf empfohlen?

Ja

Drucker brauchen wir und haben wir wohl alle. Heut zutage sind die meisten die praktischen All-In-One Modelle, wo man nicht nur drucken, sondern auch kopieren und scannen kann. Die Bandbreite an Marken und deren Modelle ist riesig, ebenso wie die Preise, das Optische und was es sonst noch so gibt. Die Auswahl ist manchmal gar nicht so einfach, aber im Großen und Ganzen kann man sich ruhig an bekannte Marken halten sollte. Preislich sind diese sowieso kaum noch höher angesiedelt. Die Konkurrenz ist einfach zu groß.

HP All in One 3050

HP All-In-One 3050:

Als ich vor über zwei Jahren umgezogen bin, war ich im Media Markt unterwegs und habe mich nach einem neuen Drucker Ausschau gehalten. Die Wahl fiel schnell auf den HP All-In-One 3050. Ganz einfach deswegen, weil HP nun mal bekannt und qualitativ gut ist und dazu strahlte mich der Preis von 25 Euro inklusive Anfangspatronen förmlich an. Da wurde gar nicht großartig überlegt, sondern eingesackt, bezahlt und zack ging es damit nach Hause. Bei Amazon.de kostet er jetzt 59 Euro – aber das ist er auch wert! Die Patronen gibt es dagegen im Doppelpack ( 1 Schwarz + 1 Farbe ) für etwa 20 Euro.

Die üblichen Probleme sind beim HP 3050 nicht zu finden!

Wer kennt nicht die Standardprobleme mit Druckern? Da wird die Patrone nicht angenommen, da wird das Papier nicht eingezogen oder verstopft, da erkennt der PC den Drucker nicht, und und und. Vor ca 8 Jahren, wo die Standarddrucker noch üblich waren, standen teilweise bis zu 3 Stück davon bei mir herum, einfach weil sie ständig ihre Macken hatten und man es irgendwann aufgab und sich eben wieder einen für ein paar Euro kaufte, anstatt diese Schrottteile zur Reparatur zu schicken. Machte wenig Sinn und sparte Nerven.

Mit den All-In-One Modellen wurden, in meinen Fällen, diese Fehler stetig vermindert. Und ich muss sagen: Ich bin von dem HP 3050 in dieser Hinsicht begeistert. Ich habe ihn jetzt seit über zwei Jahren und hatte nicht einmal Probleme mit ihm – nur als mal mein Schminkpinsel in den Papiereinzug gerollt war, weil das arme Ding gerne mal als Ablage herhalten muss. Aber dafür kann der Drucker ja nichts.

Optik und Qualität überzeugt? – Ja!

Ich kann mich nur wiederholen: Der All in One ist klasse! Er meckert nicht, er muckert nicht, er druckt, er scannt, er kopiert und das alles schnell und in Standardqualität – Natürlich kann man keine HD Poster damit ausdrucken, aber das behauptet und verlangt auch keiner. Dazu ist der 3050 nun mal nicht da. Es ist ein stinknormaler All-In-One. Punkt.

Extras?

Natürlich ist eine Druckersoftware dabei, die das Drucken, Kopieren und Scannen erleichtert. Auch hier: Ganz normal und funktionstüchtig.

Der All-In-One kann auch ohne Kabel, also per WiFi benutzt werden – wie er da arbeitet, kann ich leider nicht sagen, da ich nur einen Internetstick besitze. Und für WiFi braucht man ja bekanntlich einen Router.

Außerdem hat er ein kleines Display, das zur Navigation dient, beziehungsweise diese erleichtert. Auch damit bin ich zufrieden. Es arbeitet immer korrekt, es wird alles richtig angezeigt und helfen tut es auch. Bei Fehlermeldungen, zum Beispiel wenn das Papier nicht richtig eingelegt ist und er sagt, dass kein Papier drin ist, dann zeigt er das einfach auf dem Display an. Man legt das Papier richtig ein, drückt einen Knopf und schon arbeitet der Drucker weiter. Ist normal, aber dennoch auch bei dem Modell praktisch.

Technische Daten:

– Druckgeschwindigkeit: Schwarz bis zu 20 S./Min., Farbe bis zu 16 S./Min.

– Software: HP Photo Creations Software

– Standardanschluss: 1 USB 2.0, 1 WiFi 802.11b/g/n

– Druckauflösung: bis zu 4.800 x 1.200 dpi

– 60-Blatt-Papierzuführung

– 25-Blatt-Ausgabefach

– Formate: A4 (210 x 297 mm); A5 (148 x 210 mm); A6 (105 x 148 mm); B5 (176 x 250 mm); DL-Briefumschläge

– Maximale Scanauflösung: 1.200 dpi

– Maximale Scanfläche: 216 x 297 mm

Lieferumfang:

– HP Deskjet 3050 All-in-One

– HP 301 Druckpatrone schwarz, HP 301 Druckpatrone dreifarbig

– USB-Kabel

– HP Software-CD

– Installationsanleitung

– Referenzhandbuch

– Netzteil und Netzkabel,

– Wiederverwendbare Tasche

Fazit:

Ich würde den HP All-In-One 3050 jederzeit noch mal kaufen!

Wer den HP All-In-One 3050 kaufen möchte, kann bspw.  hier bei Amazon seine Bestellung aufgeben.

Transparenz muss sein: Mr. Crowley erhält für jede Bestellung über diesen Link eine kleine Provision von Amazon. Wir danken euch für die Unterstützung.

 

Preisvergleich

Nutzen Sie unseren Preisvergleich, um "" günstig zu kaufen. Die Preise beziehen sich auf ausgewählte Onlineshops.

Keine EAN oder ASIN vergeben

Hat dir der Testbericht geholfen?

Hat dir unser "" Test weit geholfen? Dann gib bitte eine Bewertung ab.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*