John Frieda Frizz Ease Zauberformel Finish-Creme Produkttest

John Frieda Frizz Ease Zauberformel Finish-Creme Test

John Frieda Frizz Ease Zauberformel Finish-Creme, 100ml – Fettflecken glänzen wie neu

Pro: Vom Duft wird einem nicht schlecht. Nein im Ernst, es riecht ganz angenehm.
Kontra: Statt zu zaubern, fettet die Finish Creme bei mir einfach nur rum.

Empfehlenswert: Ich tu, was der Name mir sagt. Finish. Mit dem Zeug bin ich fertig.

Unsere Bewertung: 1

In unserem heutigen Testbericht wird es bunt: Wir haben das Haarfärbemittel „John Frieda Frizz Ease Zauberformel Finish-Creme, 100ml“ getestet.

Als farbbegeisterter kreativer Kopf, wechsle ich Frisuren, Haarfarben und Pflegeprodukte, wie andere ihre Socken: Alle paar Wochen ;-). John Frieda Produkte kenne ich und daher zog mich das Wort „Zauberformel“ magisch an. Ein Griff ins Regal und schwupps landeten zwei Produkte in meinem Einkaufskorb, darunter auch die „John Frieda Frizz Ease Zauberformel Finish-Creme, 100ml“.

Meine Haare waren etwa schulterlang, als ich die Frizz Ease Finish Creme kaufte. Nach dem ersten Versuch dachte ich, dass ich wohl zu viel verwendet habe. Meine Haare waren fettig und schwer und hingen baumelig herunter. Mit Öl oder Käsecreme hätte ich das auch hingekriegt. Morgens reicht leider meine Zeit nicht, um die Haare zweimal zu waschen, also bin ich den ganzen Tag damit herum gerannt. Wohlgefühl ist etwas anderes.

Der zweite Versuch mit der Finish-Creme zeigte schnell, dass bei meiner Haarlänge nicht anders dosiert werden kann. Ich musste mehrmals von der Creme nachnehmen, das Ergebnis war dem ersten sehr ähnlich. Allerdings war Wochenende und ich konnte mir die Haare direkt waschen.

Kurz drauf habe ich mir die Haare kurz schneiden lassen. Als toleranter Charakter, gebe ich der John Frieda Frizz Ease Zauberformel Finish-Creme noch einmal eine Chance. Das Ergebnis niederschmetternd. Kurze fettige Haare finde ich zwar etwas weniger schlimm, wie längere fettige Haare, aber toll finde ich sie deswegen noch lange nicht.

Aller guten Dinge sind drei. Deswegen werden doch nicht alle Dinge nach drei Malen gut. Ich geb es auf mit der Finish Creme.

Seitdem stehen etwa 95 ml von dem Zeug bei mir im Bad. Um es einfach wegzuwerfen, finde ich es einfach zu teuer, andererseits wird es wahrscheinlich ranzig, wenn es jahrelang rumsteht.

Fazit

Die John Frieda Frizz Ease Zauberformel Finish-Creme ist nicht empfehlenswert!

Weitere Links

Hat Dir der John Frieda Frizz Ease Zauberformel Finish-Creme Test gefallen? Dann gib bitte eine Bewertung ab!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...
Weitere Links

Dieser Testbericht wurde geschrieben von

Für den "John Frieda Frizz Ease Zauberformel Finish-Creme, 100ml – Fettflecken glänzen wie neu" Test gibt die Mr. Crowley Testberichte Redaktion trotz gründlicher Recherche keine Garantie auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Der Erfahrungsbericht basiert auf persönlichen Erfahrungen.

Artikel-Schlagwörter: Haare färben, Haarfärbemittel, John Frieda Frizz Ease Zauberformel Finish-Creme,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.