Olympia Protect 5080 Funk-Alarmanlagen-Set Test

Das Olympia Protect 5080 Funk-Alarmanlagen-Set – Sicherheit für die eigenen 4 Wände?

Die Testergebnisse in Kürze:

Pro:

+ umfangreicher Lieferumfang
+ gut verständliche Anleitung
+ einfache Bedienung des Gerätes durch übersichtliche Tastatur
+ Fenster/Tür-Kontakte passend vorkonfiguriert
+ sensible Sensoren reagieren auf jede Bewegung
+ Hinterlegung von bis zu 10 verschiedenen Rufnummern möglich

Kontra:

- aufgrund eher durchschnittlicher Lautstärke nicht für Häuser geeignet
- einfaches Plastikgehäuse, daher einfach zu zerstören

Unser Testurteil

3.4 (Befriedigend)

Kauf empfohlen?

Bedingt

Zugegeben, es kommt es ja hin und wieder zu Einbrüchen, gerne auch mal unbemerkt. Und da ich grundsätzlich zu den Menschen gehöre, die sich gerne rundum absichern, war es an der Zeit, mit einer brauchbaren Alarmanlage etwas mehr Grundsicherheit in meine eigenen 4 Wände zu holen. Nach kurzer Recherche stieß ich auf das Olympia Protect 5080 Funk-Alarmanlagen-Set, das durch einen Preis von 159,50 Euro und ein zudem umfassendes Zubehör schnell herausstach.
Schon beim Auspacken macht die Alarmanlage einen ordentlichen Eindruck und sämtliche Komponenten sind trotz des geringen Preises hochwertig verarbeitet. Neben der eigentlichen Alarmanlage sind zudem 6 Fensterkontakte samt Befestigungsmaterial, ein Rauchmelder, Kabel, Netzteil sowie eine Fernbedienung mit passenden Batterien enthalten. Ein beiliegendes deutschsprachiges Handbuch erläutert dem Nutzer ausführlich alle Funktionen.
Die Installation und Konfiguration der Olympia Protect 5080 fallen dank der detaillierten Montage- und Bedienungsanleitung kinderleicht aus und sind binnen weniger Minuten erledigt. So lassen sich die mitgelieferten Sensoren entweder festschrauben oder mit beiliegenden Klebestreifen an Fenster und Türen befestigen.
Auch die Bedienung der Zentrale kann schon beinahe als intuitiv beschrieben werden und setzt lediglich eine Verknüpfung mit dem Festnetzanschluss voraus.
In dieser lassen sich bis zu 10 Telefonnummern abspeichern, die im Falle eines Alarms nacheinander angerufen werden, bis ein Kontakt erreicht wird. Ein 4stelliger Pin schützt die Alarmanlage vor Manipulation und sorgt für eine zusätzliche Absicherung.

Ebenso ist eine Scharfstellung und Deaktivierung der Alarmanlage auch vor der eigenen Tür dank der mitgelieferten Fernbedienung kein Problem. Diese lässt sich dank durch ihre kompakte Form auch bequem als Schlüsselanhänger mitführen.
Der Alarm selbst lässt sich in 3 verschiedenen Ausführungen vornehmen.
So gibt es die Möglichkeit, einen leisen Alarm auszulösen, der im Falle einer Aktivierung eine Nachricht auf eine der hinterlegten Nummern hinterlässt.
Weiterhin lässt sich ein Alarm mittels einer lauten Sirene sowie einer optionalen Nachricht auf einer der hinterlegten Nummern einstellen. Die integrierte Sirene fällt dabei ausgesprochen laut aus, sodass ein Alarm in der eigenen Wohnung binnen weniger Sekunden zu hören ist.
Die Sensoren reagieren dabei ausgesprochen zuverlässig und dank Funk auf Sicherheitsfrequenz ist eine aufwendige und sichtbare Verkabelung verzichtbar. Die Notruffunktion erfüllt sowohl bei hinterlegten Festnetz- als auch Handynummern bestens ihren Zweck.

Sicherheit ja – aber nur auf den ersten Blick

Trotz vieler augenscheinlicher Vorteile und vielen Funktionalitäten sollte der Nutzer bei der Olympia Protect 5080 kein ausgeklügeltes Sicherheitssystem erwarten. So birgt bereits die Anwendung einer akustischen Alarmauslösung ein gewisses Risiko. Ist das Gerät in diesem Fall gut sicht- und erreichbar in der Wohnung montiert, dürfte es jedem Einbrecher bereits mit einem leichten Schlag gelingen, das instabile Plastikgehäuse binnen Sekunden zu zerstören und damit den Alarm zu deaktivieren. Auch die integrierte Alarmsirene ist zwar innerhalb der eigenen Wohnung bestens zu hören, ob Nachbarn diesen Alarm jedoch ebenfalls wahrnehmen, ist eher fraglich.

Fazit: Zur Abschreckung dienlich – mehr jedoch nicht

Insgesamt holt sich der Anwender mit der Olympia Protect 5080 eine günstige Alarmanlage mit kleinen Abstrichen in die eigenen 4 Wände. Obgleich die Alarmanlage dem Nutzer ein durchaus sicheres Gefühl gibt, scheint ein lauter Alarm nur dann sinnvoll, wenn weitere Nachbarn nicht allzu weit entfernt wohnen. Stolzen Hausbesitzern ist daher eher zu einer Profialarmanlage zu raten.

Preisvergleich

Nutzen Sie unseren Preisvergleich, um "Olympia Protect 5080 Funk-Alarmanlagen-Set" günstig zu kaufen. Die Preise beziehen sich auf ausgewählte Onlineshops.

Derzeit nicht erhältlich.

Hat dir der Testbericht geholfen?

Hat dir unser "Olympia Protect 5080 Funk-Alarmanlagen-Set" Test weit geholfen? Dann gib bitte eine Bewertung ab.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*