POLAR Activity Tracker Loop Produkttest

POLAR Activity Tracker Loop Test

Der POLAR Activity Tracker Loop – Kalorienverbrauch stets im Blick

Pro: + schickes Design + hoher Tragekomfort durch geringes Gewicht + durch wasserdichte Verarbeitung auch für Wassersport geeignet + auch Bewegungen während des Sitzens und Stehens werden dokumentiert
Kontra: - kurze Akkulaufzeit bei intensiver Nutzung - Größe des Armbandes kann nicht variiert werden, sondern muss zugeschnitten werden - zum Teil ungenaue Aufzeichnung der jeweiligen Daten

Empfehlenswert: Bedingt

Unsere Bewertung: 3

Ab EUR 39,99 bei

Der Sommer ist endlich angekommen und was gibt es da Schöneres, als seine freie Zeit an der frischen Luft zu verbringen? Ich entschied mich, das Vergnügen mit dem Nützlichen zu verbinden und mich wieder vermehrt meiner Bikinifigur zu widmen. Nach reichlicher Überlegung war mir schnell klar: ein Aktivitätstracker sollte her, der meinen Kalorienverbrauch zukünftig auch während der kleinsten Spaziergänge genauestens dokumentierte. Nach einiger Suche entschied ich mich für den POLAR Activity Tracker Loop, der mit einem moderaten Preis von 69,80 Euro sowie einem schicken Design herausstach. Die Bilder sollten nicht zu viel versprechen und in Sachen Optik erwies sich das Gerät als echter Hingucker.

Bevor es aber an den eigentlichen Gebrauch ging, sollte das Gerät mittels USB-Kabel vollständig geladen werden. Zeitgleich erfolgt eine Synchronisation mit dem Internet sowie die Installation der notwendigen Software. Der Nutzer wird dabei in kleinen, verständlichen Schritten durch das Programm geführt, um die spätere Datenauswertung optimal nachvollziehen zu können. Abschließend wurden sämtliche relevante Daten, wie Alter, Größe und Gewicht abgefragt, um den individuellen Kalorienbedarf ermitteln zu können. Mithilfe einer handelsüblichen Schere sowie dem mitgelieferten Zubehör ließ sich das Armband schnell und einfach an die Größe des Handgelenks anpassen.

Tipps und Hinweise für das Zuschneiden werden in einer Kurzanleitung gegeben, ein weitaus ausführlicheres Handbuch steht zum Download bereit und dient der Erläuterung sämtlicher Funktionen.

Insgesamt ĂĽberzeugt der POLAR Activity Tracker mit einem ausgesprochen hohen Tragekomfort und kann zudem mit einer einfachen Touch-Bedienung punkten. Ein ĂĽbersichtliches Display zeigt dem Nutzer ganz nach Wunsch Uhrzeit, Schrittzahl oder Kalorienverbrauch an.

Seine Kernfunktionen erfüllt der POLAR Activity Tracker mittels eines integrierten 3D-Beschleunigungssensors, der sämtliche Bewegungen, die durch das Handgelenk ausgeführt werden, während des Tragens genauestens misst. Da auch kleinste Bewegungen verzeichnet werden, kann das Gerät die genauen Aktivitäten jedoch nicht interpretieren. Daher wird nicht in eigentlichen Schritten, sondern vielmehr in Aktivitätseinheiten gemessen, die in den Kalorienverbrauch eingerechnet werden. Dies hat zur Folge, dass auch sämtliche Bewegungen während des Sitzens oder Stehens einbezogen werden. Wenn auch diese Tatsache insbesondere Sportmuffel begeistern wird, ist der Aktivitätstracker vielmehr für Nutzer mit einem ausreichenden Sportprogramm konzipiert. Auch Wasserratten werden wenig an dem POLAR Activity Tracker auszusetzen haben, eignet sich die wasserdichte Verarbeitung des Gerätes doch bestens für sämtliche Aktivitäten in und unter Wasser. Wer sein Sportprogramm etwas schleifen lässt, wird nach einer längeren Ruhephase mit einem optischen Signal dazu motiviert, doch wieder vermehrt Bewegung in seinen Tag einzubauen. Ebenso erfolgt beim Erreichen des Tagesziels ein optisches Signal, sodass der Ehrgeiz fleißiger Sportler belohnt wird.

Schönes Design – fehlende Flexibilität

Wenn auch der POLAR Activity Tracker mit vielen kleinen Extras aufwartet, sollte der Nutzer bei einem so moderaten Preis keine eierlegende Wollmilchsau erwarten. So fällt insbesondere bei intensiver Nutzung die vergleichsweise kurze Akkulaufzeit schnell ins Auge. Wer auf den POLAR Activity Tracker gänzlich nicht mehr verzichten möchte, wird um ein regelmäßiges Nachladen nicht umhin kommen. Auch die Ausführung des Armbandes wird nur wenige Nutzer überzeugen. So lässt sich das Gerät nicht wie andere Armbänder einfach der Größe des Gelenks anpassen, sondern muss anfänglich komplett zugeschnitten werden. Dies hat nicht nur zusätzliche Bastelarbeit zur Folge, sondern schränkt vor allem auch die Flexibilität beträchtlich ein.

Fazit: Keine eierlegende Wollmilchsau – dafür eine nette Motivation für zusätzliche Bewegung

Insgesamt darf man von dem POLAR Activity Tracker keine Wunder erwarten, sondern sollte das Gerät als das sehen, was es ist: ein etwas besserer Schrittzähler, der dazu anregt, sein Leben etwas aktiver zu gestalten.

Für Hobbysportler oder Einsteiger ein nettes Gimmick, das auch am Ende des Tages noch zu einem zusätzlichen Spaziergang zu motivieren weiß.

Profi-Sportler werden mit diesem Aktivitätstracker jedoch nicht glücklich, da die aufgezeichneten Daten ausgesprochen ungenau ausfallen und auch ein Pulsmess-Gerät nicht zum Lieferumfang zählt.

 

Weitere Links

Preisvergleich

Wer das Produkt POLAR Activity Tracker Loop kaufen möchte, sollte unbedingt unseren Preisvergleich nutzen. Hier erfahrt ihr, wo ihr POLAR Activity Tracker Loop bei ausgewählten Onlineshops am gĂĽnstigsten kaufen könnt.

POLAR Activity Tracker Loop, Black, 90047657

Versandfertig in 1 - 2 Werktagen

39.99 €*

Versand: versandkostenfrei*

*Daten vom 28.05.2017, 22:47 Uhr. Preis kann jetzt höher sein.

Weitere Erfahrungen und Kundenrezensionen zum Produkt findest Du hier.

Hat Dir der POLAR Activity Tracker Loop Test gefallen? Dann gib bitte eine Bewertung ab!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (No Ratings Yet)
Loading...
Weitere Links

Dieser Testbericht wurde geschrieben von

Der POLAR Activity Tracker Loop Produkttest ist nach größter Sorgfalt geschrieben. Fehlerfreiheit kann trotzallem nicht garantiert werden.

Artikel-Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.