Sonnenbrillen Ratgeber: das gilt es beim Kauf zu beachten

Sonnenbrille

Eine hochwertige Sonnenbrille ist fĂĽr unsere Augen extrem wichtig

Sonnenbrillen wirken cool und lässig und werden daher gerne als Modeaccessoires verwendet. Beim Kauf legen viele Kunden jedoch zu sehr den Fokus aufs Design. Das kann langfristig verheerende Folgen haben und Augenschäden bis zur Blindheit herbeiführen. In unserem heutigen Ratgeber möchten wir euch zeigen, worauf ihr beim Kauf unbedingt achten solltet.

Im Sommer empfehlen Augenärzte unbedingt das Tragen einer Sonnenbrillle. Denn eine zu hohe UV-Strahlung kann nicht nur für unsere Haut schädlich sein, sondern insbesondere auch für unsere Augen. Wer also seine Augen schützen will, sollte beim Kauf folgende Kriterien beachten.

Die wichtigsten Kriterien

  • ein garantierter UV-Schutz
  • die richtige Blendschutzkategorie
  • eine qualitative Verarbeitung der Brille

1. Garantierter UV-Schutz

Der UV-Schutz ist das wichtigste Kriterium, das es beim Kauf zu beachten gilt. Leider gibt es viele Sonnenbrillen – besonders gĂĽnstige Modelle – die zwar getönte Brillengläser haben, aber dennoch keinerlei UV-Schutz bieten. Es ist ein Irrglaube, dass ein dunkles Glas ausreichend ist, um die Augen vor UV-Strahlung zu schĂĽtzen.

Leider hat sich bisher weder in Deutschland noch der EU ein einheitliches Siegel etabliert, anhand dessen der Verbraucher den UV-Schutz erkennen kann. Es gibt das CE-Zeichen mit der Aufschrift „EN 1836:1997“, das eine Mindestsicherheit garantieren soll. Allerdings gibt bis heute keine einheitliche Instanz, die die Einhaltung der Sicherheitskriterien flächendeckend prĂĽft.

Tipp: Bei Markenprodukten könnt ihr nahezu sicher sein, dass diese notwendige Sicherheitsstandards erfüllen. Sonnenbrillen von Edel-Optics sind bspw. nur von Markenherstellern. Im Zweifel kann ein Optiker prüfen, ob der UV-Schutz der Sonnenbrille ausreichend ist.

2. Blendschutz

Der Blendschutz gibt an, wie viel Licht durch die Gläser der Brille durchkommt. Es gibt insgesamt 5 Blendschutz-Kategorien.Die jeweilige Kategorie steht an der Innenseite der Bügel und reicht von 0 bis 4.

  • Kategorie 0: 80 – 100 Prozent Lichtdurchlässigkeit. Achtung: sehr heller Filter! Nicht geeignet fĂĽr effektiven Schutz. Höchstens fĂĽr Abendlicht nutzen.
  • Kategorie 1: 43 bis 80 Prozent Lichtdurchlässigkeit, ein heller bis mittlerer Filter. Ebenfalls nicht fĂĽr den Sommer geeignet. Höchstens fĂĽr bedeckte Tage zu verwenden.
  • Kategorie 2: 18 bis 43 Prozent Lichtdurchlässigkeit, dunkler Universalfilter. Dieser eignet sich perfekt fĂĽr den deutschen Sommer.
  • Kategorie 3: 8 bis 18 Prozent Lichtdurchlässigkeit, sehr dunkler Filter. Passend fĂĽr sĂĽdliche Länder, helle Wasserflächen, den Strand oder Berge
  • Kategorie 4: 3 bis 8 Prozent Lichtdurchlässigkeit, ein extrem dunkler Filter. Achtung! Zu dunkel fĂĽr den StraĂźenverkehr! DafĂĽr fĂĽr Hochgebirge und Gletscher geeignet.

3. Verarbeitung

Eine Sonnenbrille, die klein und schmal ist, oder das Sonnenlicht von der Seite einstrahlen lässt bietet keinen ausreichenden Schutz. Achtet beim Kauf darauf, dass die Brille mindestens bis zu den Augenbrauen reicht, sowie seitlich bis zum Rand des Gesichtes.

Fazit

Eine sichere Sonnenbrille muss über ein ausreichenden UV-Schutz verfügen. Hier raten wir vor billigen Modellen dringend ab, da diese in der Regel, das helle Sonnenlicht zwar filtern, aber keinen Schutz vor der ultravioletten Strahlung im Licht bieten. Weiterhin muss die richtige Blendschutzkategorie gewählt werden. Ein zu geringer Blendschutz kann die Gesundheit der Augen gefährden, ein zu hoher kann die Sehleistung erheblich reduzieren, sodass Autofahren etc. nicht möglich ist. Weiterhin muss die Sonnenbrille auch die Augen ausreichend abdecken.

Wir hoffen, dass dieser Ratgeber euch weitergeholfen hat!

Weitere Links

Hat Dir der Test gefallen? Dann gib bitte eine Bewertung ab!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 votes, average: 3,40 out of 5)
Loading...
Weitere Links

Dieser Testbericht wurde geschrieben von

Für den "Sonnenbrillen Ratgeber: das gilt es beim Kauf zu beachten" Test gibt die Mr. Crowley Testberichte Redaktion trotz gründlicher Recherche keine Garantie auf Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. Der Erfahrungsbericht basiert auf persönlichen Erfahrungen.

Artikel-Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.