Weight Watcher Points Calculator Test

Mit Weight Watcher Points Calculator zum schlanken Konto

Komisch, obwohl ich wirklich immer sehr viel Gemüse zum Fleisch esse, nehme ich nicht ab. Daher habe ich mich für Weight Watchers entschieden. Gewichtsbestimmung vor Publikum ist nicht so meins. So haben mein Partner und ich uns alle möglichen Bücher im Internet besorgt und natürlich den Weight Watcher Points Calculator. Das Wiegen macht dann jeder für sich. Was genau der Weight Watcher Points Calculator eigentlich kann, hat sich mir bis heute noch nicht offenbart. Ich hatte mit einer Art Datenbank gerechnet, wo ich eingebe, was vor mir auf dem Teller liegt und er mir sagt, wie viele Weight Watcher Punkte das sind. Für den, der Weight Watchers nicht kennt: Jedes Nahrungsmittel wird mit Punkten bewertet. Je ungesünder, desto mehr Punkte. Ziel ist es, eine bestimmte (individuell berechnete) Punktemenge nicht zu überschreiten.

Nun erkenne ich mit bloßem Auge nicht, ob ich 3 Gramm Fett je 100 Gramm Nahrungsmittel vor mir habe oder 12 Gramm Fett. Genau das muss ich aber wissen, wenn ich dieses Gerät nutzen will. Also sitze ich mit Verpackungen da und übertrage die Inhaltsstoffe auf den Points Calculator. Inzwischen wird das Essen dann kalt, welk oder Eis wird warm. Habe ich ein Produkt vom Markt, ohne Verpackung mit Inhaltsangabe, sehe ich ganz schön alt aus.

Jede Rechnung zählt

Wie ich mich so kenne, gebe ich ja jedem und allem eine zweite Chance. Daher setzte ich mich mit dem Weight Watcher Points Calculator auf den Balkon und probierte rum. Mehrere Kriterien sind einzugeben (Alter, Geschlecht, Gewicht) und es wird die tägliche Punktemenge berechnet. Soweit so gut. Die Punktemenge wird gespeichert. Meine Versuche haben leider nicht ergeben, dass ich mehrere Personen speichern kann und diese entsprechend damit arbeiten können. Das ist wahrscheinlich Absicht – es soll sich ja jeder dort anmelden und zahlen. Als ich dann die Portionen checken wollte und tatsächlich mit mehreren Verpackungen bewaffnet die Funktion ausprobierte, hatte ich meinen Tagespunktsatz gleich um ein Vielfaches überschritten, weil mir alles, was ich ausgerechnet habe, auch als gegessen angerechnet wurde.

Fazit

Der Weight Watcher Points Calculator ist ein unnützes Teil. Mit dem Einkaufsführer sind die Punkte einfacher im Kopf zu berechnen, als mit diesem Teil, wo ich die Inhaltsstoffe genau kennen muss.

Preisvergleich

Nutzen Sie unseren Preisvergleich, um "Weight Watcher Points Calculator" günstig zu kaufen. Die Preise beziehen sich auf ausgewählte Onlineshops.

Keine EAN oder ASIN vergeben

Hat dir der Testbericht geholfen?

Hat dir unser "Weight Watcher Points Calculator" Test weit geholfen? Dann gib bitte eine Bewertung ab.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertung)
Loading...

Ein Gedanke zu „Mit Weight Watcher Points Calculator zum schlanken Konto

  • 20. Oktober 2012 um 21:12
    Permalink

    Danke für diesen Hinweis! Ich wollte mir den Weight Watchers Point Calculator eigentlich gerade bestellen. Nun werde ich aber getrost darauf verzichten. Das Gerät hört sich ja wirklich nutzlos an. Noch mal danke!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*