Test

Weleda Mandel Gesichtscreme

Die Testergebnisse in Kürze:

Pro:

perfekte Basispflege, Duft, Wirkung

Kontra:

nichts

Unser Testurteil

7 ()

Kauf empfohlen?

ja

Trockene Haut, die juckt, spannt und gern mal brennt. Haut, die keine Creme wirklich zu mögen scheint, und davon nur noch schlechter wird. Kennst du das? Glückwünsch, deine Haut ist eine Zicke 🙂 Aber keine Sorge, damit stehst du nicht allein da. Und ich hätte auch eine passende Lösung für dich: Die Weleda Mandel Gesichtscreme.

Weleda Mandel Gesichtscreme
Weleda Mandel Gesichtscreme

Weleda ist ein Unternehmen aus der Schweiz, dass sich einen großen Namen mit Naturkosmetik und pflanzlichen Arzneimitteln gemacht hat. Die Kosmetikprodukte sind in jeder Drogerie, den meisten Apotheken und in jedem größeren Supermarkt erhältlich.

Die Weleda Mandel Gesichtscreme gibt es in einer kleinen rosafarbenen Metalltube zu kaufen, die wiederum in einem Pappkarton in derselben Farbe steckt. Für 30ml zahlt man zwischen 5 und 13 Euro. Onlineshops und Versandapotheken sind meist günstiger.

Die Creme hat eine sahnige Konsistenz, die sich gut und einfach im Gesicht verteilen lässt. Eine erbsengroße Menge ist ausreichend. Sie hinterlässt sofort ein frisches und weiches Hautgefühl, und duftet dabei dezent und sehr angenehm nach Marzipan.

Weleda Mandel Gesichtscreme: Die Allzweckcreme

Zwar wurde Weleda Mandel Gesichtscreme extra für sensible Haut entwickelt, ich bin aber der Meinung, dass sie für jede Person, und für alle Hautstellen bestens geeignet ist. Dass zickige Haut sie besonders gut verträgt, bedeutet ja nicht, dass irgendwelche geheimen Zusätze beigegeben wurden, sondern, ganz im Gegenteil, dass man nur ganz wenige und absolut natürliche Inhaltsstoffe verwendet hat. Alles, was nicht unbedingt nötig ist, und was potentiell reizend wirken könnte, wurde rausgeschmissen. Die Creme besteht aus:

Wasser, Mandelöl, Alkohol, Fettsäureglyzerid, Bienenwachshydrolysat, Pflaumenkernöl, Glyzerin, Xanthan und Milchsäure.

Die Mandelcreme von Weleda enthält weder Parfum, ätherische Öle noch irgendwelche chemischen Zusätze. Deswegen ist sie besonders auch für Kinder ideal.

Getestet habe ich sie nicht nur im Gesicht, sondern auch an den Händen, den Ellenbogen, für das Dekolleté und zum Abschminken. Es funktioniert super, mag manchen dafür auf Dauer aber zu teuer sein.

Preis und Ergiebigkeit

Preis und Ergiebigkeit stehen bei der Weleda Mandel Gesichtscreme in keinem rosigen Verhältnis, dafür aber der Preis und die Wirkung. Die Haut wird wirklich weich und wunderschön. Nichts brennt, nichts spannt oder juckt – alle Inhaltsstoffe sind eine Wohltat, die die natürliche Hautbalance wieder herstellen und nachhaltig beruhigen. Was ist dir das wert?

Die ganze Palette

Ich weiß ja, dass vor allem Frauen immer auf komplette Pflegeserien stehen. Damit kann Weleda auch dienen. Für den Sommer ist zum Beispiel auch eine leichtere Mandelpflege, die Weleda Feuchtigkeitscreme, erhältlich. Diese passt sehr gut zu allen, die eine eher fettige Haut haben. Außerdem kann man reines und hochwertiges Mandelöl kaufen, das für extrem trockene Stellen oder zum Abschminken einwandfrei ist.

Für die Gesichtsreinigung gibt es die sahnige Weleda Reinigungsmilch, die man wie ein Gesichtswasser anwendet. Ich bin ja der Meinung, dass Wasser allein vollkommen ausreichend ist, und diese Geschichten über bakterielle Reinheit ausgemachter Blödsinn sind, aber das muss jeder für sich selbst wissen. Die Produktpalette ist auf jeden Fall groß genug, damit alle Bedürfnisse befriedigt werden können.

Allergie?

Es versteht sich natürlich von selbst, dass man keine Allergie gegen Mandeln und Pflaumenkernöl haben darf, um die Weleda Mandel Gesichtscreme zu vertragen.

Hautärzte sagen es immer wieder: Wir brauchen diesen ganzen Schnickschnack der Kosmetikindustrie eigentlich gar nicht. Die Haut ist schlau, und kann sich gut selbst helfen. Alle Irritationen von außen bringen sie nur unnötig aus dem Gleichgewicht.
Mehr als eine stinknormale Pflegecreme, die von Zeit zu Zeit je nach Bedarf aufgetragen wird, ist für die meisten von uns nicht notwendig.

Und bei Cremes verhält es sich wie mit dem Essen: Je unbehandelter, je natürlicher und je weniger ausgefallen die Kombination der Zutaten, desto besser tut es dem Körper.
Ich kann nur jedem empfehlen, die Weleda Mandel Gesichtscreme einmal auszuprobieren. Ich persönlich weiß jedenfalls nicht mehr, wie sich brennende oder trockene Gesichtshaut anfühlt, und bin sehr dankbar dafür.

Fazit

Die Weleda Mandel Gesichtscreme ist eine perfekte Basispflege für so gut wie alle Hauttypen, die zwar sehr reichhaltig ist, jedoch nicht fettet. Da die Inhaltsstoffe auf ein Minimum reduziert, absolut natürlich und verträglich sind, ist sie auch oder gerade für sensible Haut eine tolle Wahl. Eine Allergie gegen die Creme kann natürlich nicht ausgeschlossen werden, jedoch ist die Gefahr, aufgrund der fehlenden chemischen Stoffe gering.

Der ziemlich hohe Preis ist zu verschmerzen, denn die Weleda Mandelcreme schenkt einen natürlichen Glow, und macht weitere Pflegeprodukte für das Gesicht absolut überflüssig.

Weleda Mandel Gesichtscreme kaufen

Die Weleda Mandel Gesichtscreme könnt ihr BEISPIELSWEISE im Online Shop von Amazon kaufen. Wenn ihr über diesen Link bestellt, erhalten wir eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine Mehrkosten.

 

Preisvergleich

Nutzen Sie unseren Preisvergleich, um "" günstig zu kaufen. Die Preise beziehen sich auf ausgewählte Onlineshops.

Keine EAN oder ASIN vergeben

Hat dir der Testbericht geholfen?

Hat dir unser "" Test weit geholfen? Dann gib bitte eine Bewertung ab.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 3,00 out of 5)
Loading...

Ein Gedanke zu „Weleda Mandel Gesichtscreme

  • 15. Juli 2011 um 16:35
    Permalink

    Ich mag die Weleda Produkte auch gerne, finde jedoch die Preise sehr hoch. Für mich ist es wichtig, dass die Produkte das BDIH Siegel haben und am besten noch vegan sind.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*