ï»ż Yoshis Wooly World Test & Erfahrungen „Yoshis Wooly World“ von Nintendo – der Dino mit den Knopfaugen ist zurĂŒck

Yoshis Wooly World Test

„Yoshis Wooly World“ von Nintendo – der Dino mit den Knopfaugen ist zurĂŒck

Die Testergebnisse in KĂŒrze:

Pro:

+ detailverliebte Stoff- und Wolloptik
+ Woll-Thematik wird spielerisch eingesetzt
+ Vielzahl an GeheimgÀngen und versteckter Items
+ verschiedene Yoshi-Typen spielbar
+ ausgewogenes Spielniveau
+ Spiel mit zweitem Spieler spielbar

Kontra:

- Endbosse treten teilweise doppelt auf

Unser Testurteil

2.2 (Gut)

Kauf empfohlen?

Ja

Schon seit Kindertagen hat es mir der mutige Klempner mit der roten MĂŒtze angetan und mir viele spaßige Spielstunden auf sĂ€mtlichen Spielkonsolen beschert. Bis eines Tages sein grĂŒner GefĂ€hrte auf dem Super Nintendo das Licht der Welt erblickte. Seit seinem DebĂŒt in „Super Mario World“ sind nun einige Jahre vergangen und der knuffige Allesfresser ist seitdem zum Markenzeichen Nintendos geworden. Als nun kĂŒrzlich das witzig lautende Spiel „Yoshis Wooly World“ sein Release feierte, sollte es sogleich in meine Spielsammlung eingereiht werden. Schon das Cover des Spiels verrĂ€t: Nintendo setzt in diesem Spiel gĂ€nzlich auf Wolle. Feinarbeit Deluxe oder nur eine billige Masche? Finden wir es heraus!
Zur Story: Die niedlichen Woll-Yoshis leben in glĂŒcklicher Dino-Manier auf ihrem kleinen Atoll, bis eines Tages der böse Zauberer Kamek herbeifliegt und dem glĂŒcklichen Beisammensein ein Ende setzt. So verwandelt er sĂ€mtliche Yoshis in Garn und verstreut die ĂŒbriggebliebenen WollknĂ€uel in den sechs verschiedenen Oberwelten. Einzig einem Yoshi gelingt in letzter Sekunde die Flucht in ein rettendes Versteck. Selbstredend, dass einzig an ihm nun die Rettung seiner bunten Freunde liegt.
Schon in den ersten Spielminuten wird schnell deutlich, dass die eingesetzte Woll-Thematik nicht nur ein Stilmittel ist, sondern auch spielerisch und voller Ideen umgesetzt wird.
So sind die Lavaströme kreisende WollfĂ€den, Wolken aus seichter Watte zieren den Himmel der Level und auch NĂ€hnadeln, Reißzwecken oder Stoffreste werden gekonnt eingesetzt. Ein besonderer Clou ist hierbei die Gestaltung der Oberwelt, die als großer Arbeitstisch prĂ€sentiert wird, auf dem sich die einzelnen Woll-Welten befinden.
Neben der liebevollen Aufmachung strotzen die Level nur so vor geheimen GĂ€ngen, die vor allem erfahrenen Spielern den richtigen Anspruch liefern.
Neben gut versteckten Blumen und Mini-Stempeln ist in allen Welten eine bestimmte Anzahl an WollknÀueln zu finden.
Sind alle fĂŒnf WollknĂ€uel jeder Welt eingesammelt, kann einer der anfĂ€nglichen zerstörten Yoshis wieder zusammengehĂ€kelt werden und ebenfalls fĂŒr das Abenteuer eingesetzt werden. Auch hier lassen sich die Entwickler in Sachen Einfallsreichtum nicht die Butter vom Brot nehmen und prĂ€sentieren dem Spieler gĂ€nzlich neue Optiken der kleinen Dinos, wie beispielsweise einen Blumen-, Kuh- oder Regenbogen-Yoshi.
Das Game lĂ€sst sich wahlweise mit dem Wii U-Tablet, dem Pro Controller, der Wii-Fernbedienung oder dem Classic-Controller spielen. Die Steuerung ist intuitiv und sĂ€mtliche Bewegungen und SprĂŒnge lassen sich perfekt platzieren.
Um den Spielspaß noch zu erhöhen, kann das Spiel selbstverstĂ€ndlich auch zu zweit bestritten werden. Dies bringt vor allem den Vorteil mit sich, dass ein einzelner Spieler das Level fortfĂŒhren kann, sollte der andere Spieler in den todbringenden Abgrund stĂŒrzen.

Das ewige Recycling der Endbosse

Neben einer wirklichen innovativen und liebevoll inszenierten PrĂ€sentation des Spiels muss der Spieler jedoch auch den ein oder anderen Wermutstropfen verzeichnen. So recycelt Nintendo hier seine Endbosse gerne mal innerhalb des Spiels, sodass einzelne KĂ€mpfe schnell mal fade ausfallen. An dieser Stelle wĂ€re etwas mehr Einfallsreichtum seitens der Entwickler wĂŒnschenswert gewesen.

Fazit: Ein buntes Jump ‘ n‘ Run Game in bester Handarbeit

Zusammenfassend liefert Nintendo mit „Yoshi’s Woolly World“ ein hĂŒbsch aufgemachtes Spiel, welches mit viel Liebe zum Detail gehĂ€kelt wurde. FĂŒr einen Preis von 41,99 Euro erhĂ€lt der Nutzer ein kunterbuntes Jump ‘ n‘ Run Game in bester Nintendo Manier. Also: auf die Nadeln, fertig, los!

Preisvergleich

Nutzen Sie unseren Preisvergleich, um "Yoshis Wooly World" gĂŒnstig zu kaufen. Die Preise beziehen sich auf ausgewĂ€hlte Onlineshops.

Derzeit nicht erhÀltlich.

Hat dir der Testbericht geholfen?

Hat dir unser "Yoshis Wooly World" Test weit geholfen? Dann gib bitte eine Bewertung ab.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*