Gesunder Schlaf- Wie der Schlaf den Körper beeinflusst

Alles wird schnelllebiger und der Alltag immer stressiger. Umso wichtiger ist es, dass die Erholungs- und Regenerationsphasen ausreichend sind. Hierbei spielt gesunder und erholsamer Schlaf eine entscheidende Rolle. Doch viele Menschen leiden unter Schlafproblemen. Die Ursachen sind vielfältig und sollten ermittelt und beseitigt werden, denn gesunder Schlaf ist unverzichtbar für die Gesundheit.

Wie der Schlaf unseren Körper beeinflusst

Im Schlaf regeneriert sich der Körper, verarbeitet Stress, Schäden werden repariert und Erkrankungen abgewehrt. Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfälle, Migräne, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und vieles mehr, dies alles kann aus einer mangelnden Schlafqualität und -dauer resultieren. Guter Schlaf ist eine wichtige Voraussetzung für Kraft und Energie sowie ein körperlich und psychisch gesundes Leben. Er kann durch viele verschiedene Faktoren negativ beeinflusst werden. Folgende Tipps können zu besserem Schlaf verhelfen.

WohlfĂĽhlklima im Schlafzimmer schaffen

Das Wohlfühlklima spielt eine sehr wichtige Rolle, wenn es darum geht, gut ein- und durchschlafen zu können. Bei Dunkelheit wird Melatonin gebildet. Dieses Schlafhormon lässt uns müde werden. Durch Licht, insbesondere blaues Licht, beispielsweise vom Fernseher oder Smartphone, wird der Prozess gehemmt. Daher gilt es, vor dem Schlafengehen diese elektronischen Geräte ausgeschaltet zu lassen. Ideale Bedingungen für eine erholsame Nachtruhe werden zudem durch die passende Zimmertemperatur (16 bis 18 Grad), aber ebenso durch gute Bettwäsche wesentlich beeinflusst.

Auf Materialien achten

Die richtigen Materialien ermöglichen es, dass die Haut atmen kann und die im Schlaf entstehende Feuchtigkeit aufgenommen und weitergeleitet wird. Gut geeignet ist Baumwolle. Der natürliche Stoff verleiht ein angenehmes Gefühl, sorgt für Frische in der Nacht und schützt vor einer Milben-Ansammlung im Bett, während Kunststoffe eine Vermehrung von Bakterien begünstigen. Bei Allnatura gibt es hautsympathische, streng geprüfte 100% Bio-Baumwolle, die zum Einkuscheln und Wohlfühlen einlädt.

Hochwertige Matratze und passender Lattenrost

Viele wachen mit Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen auf, was nicht selten an einer falschen Matratze oder einem unpassenden Lattenrost liegt. Die Matratze sollte die Wirbelsäule zur Vorbeugung von Rückenschmerzen bestmöglich unterstützen und entlasten. Eine rückenfreundliche Unterlage gibt nur an den Körperstellen nach, wo der Druck am größten ist. Zudem kommt es neben einer hohen Qualität der Matratze auch auf den richtigen Härtegrad an, der vom eigenen Körpergewicht abhängt.

Auswahl der richtigen Matratze
Die Auswahl der richtigen Matratze ist entscheidend für einen gesunden Schlaf. (© Vadim Guzhva / 123rf.com)

Die besten 7 Tipps fĂĽr erholsamen Schlaf im Ăśberblick:

– Schlafzimmer gut lĂĽften, vor allem abends, damit reichlich Sauerstoff vorhanden ist
– Temperatur von 16 bis 18°C ist ideal zum Einschlafen
– Raum abdunkeln, um die Melatoninbildung zu fördern
– Geräusche vermeiden
– entspannt ins Bett gehen
– tagsĂĽber reichlich Bewegung, um nachts besser schlafen zu können
– abends nicht zu viel und vor allem keine schweren Mahlzeiten essen

Zusammenfassung

Schlaf ist sowohl für den Körper als auch Geist lebensnotwendig. Hin und wieder eine Nacht mit zu wenig Schlaf stellt in der Regel kein großes Problem dar. Doch Schlafprobleme sollten kein Dauerzustand sein, denn dann wird die Gesundheit geschwächt oder sogar ernsthaft in Gefahr gebracht. Wer ausreichend schläft, ist vitaler, leistungsfähiger und wird weniger häufig krank. Die Dauer und Qualität der Nachtruhe hat auch großen Einfluss auf das psychische Wohlbefinden. Ob sie erholsam ist, hängt von der Einrichtung des Schlafzimmers und den Schlafbedingungen ab. Bereits kleine Veränderungen haben oftmals große Auswirkungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*