Gesunder Schlaf- Wie der Schlaf den Körper beeinflusst

Alles wird schnelllebiger und der Alltag immer stressiger. Umso wichtiger ist es, dass die Erholungs- und Regenerationsphasen ausreichend sind. Hierbei spielt gesunder und erholsamer Schlaf eine entscheidende Rolle. Doch viele Menschen leiden unter Schlafproblemen. Die Ursachen sind vielf√§ltig und sollten ermittelt und beseitigt werden, denn gesunder Schlaf ist unverzichtbar f√ľr die Gesundheit.

Wie der Schlaf unseren Körper beeinflusst

Im Schlaf regeneriert sich der K√∂rper, verarbeitet Stress, Sch√§den werden repariert und Erkrankungen abgewehrt. R√ľckenschmerzen, Bandscheibenvorf√§lle, Migr√§ne, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und vieles mehr, dies alles kann aus einer mangelnden Schlafqualit√§t und -dauer resultieren. Guter Schlaf ist eine wichtige Voraussetzung f√ľr Kraft und Energie sowie ein k√∂rperlich und psychisch gesundes Leben. Er kann durch viele verschiedene Faktoren negativ beeinflusst werden. Folgende Tipps k√∂nnen zu besserem Schlaf verhelfen.

Wohlf√ľhlklima im Schlafzimmer schaffen

Das Wohlf√ľhlklima spielt eine sehr wichtige Rolle, wenn es darum geht, gut ein- und durchschlafen zu k√∂nnen. Bei Dunkelheit wird Melatonin gebildet. Dieses Schlafhormon l√§sst uns m√ľde werden. Durch Licht, insbesondere blaues Licht, beispielsweise vom Fernseher oder Smartphone, wird der Prozess gehemmt. Daher gilt es, vor dem Schlafengehen diese elektronischen Ger√§te ausgeschaltet zu lassen. Ideale Bedingungen f√ľr eine erholsame Nachtruhe werden zudem durch die passende Zimmertemperatur (16 bis 18 Grad), aber ebenso durch gute Bettw√§sche wesentlich beeinflusst.

Auf Materialien achten

Die richtigen Materialien erm√∂glichen es, dass die Haut atmen kann und die im Schlaf entstehende Feuchtigkeit aufgenommen und weitergeleitet wird. Gut geeignet ist Baumwolle. Der nat√ľrliche Stoff verleiht ein angenehmes Gef√ľhl, sorgt f√ľr Frische in der Nacht und sch√ľtzt vor einer Milben-Ansammlung im Bett, w√§hrend Kunststoffe eine Vermehrung von Bakterien beg√ľnstigen. Bei Allnatura gibt es hautsympathische, streng gepr√ľfte 100% Bio-Baumwolle, die zum Einkuscheln und Wohlf√ľhlen einl√§dt.

Hochwertige Matratze und passender Lattenrost

Viele wachen mit Kopf-, Nacken- und R√ľckenschmerzen auf, was nicht selten an einer falschen Matratze oder einem unpassenden Lattenrost liegt. Die Matratze sollte die Wirbels√§ule zur Vorbeugung von R√ľckenschmerzen bestm√∂glich unterst√ľtzen und entlasten. Eine r√ľckenfreundliche Unterlage gibt nur an den K√∂rperstellen nach, wo der Druck am gr√∂√üten ist. Zudem kommt es neben einer hohen Qualit√§t der Matratze auch auf den richtigen H√§rtegrad an, der vom eigenen K√∂rpergewicht abh√§ngt.

Auswahl der richtigen Matratze
Die Auswahl der richtigen Matratze ist entscheidend f√ľr einen gesunden Schlaf. (¬© Vadim Guzhva / 123rf.com)

Die besten 7 Tipps f√ľr erholsamen Schlaf im √úberblick:

– Schlafzimmer gut l√ľften, vor allem abends, damit reichlich Sauerstoff vorhanden ist
– Temperatur von 16 bis 18¬įC ist ideal zum Einschlafen
РRaum abdunkeln, um die Melatoninbildung zu fördern
РGeräusche vermeiden
– entspannt ins Bett gehen
– tags√ľber reichlich Bewegung, um nachts besser schlafen zu k√∂nnen
– abends nicht zu viel und vor allem keine schweren Mahlzeiten essen

Zusammenfassung

Schlaf ist sowohl f√ľr den K√∂rper als auch Geist lebensnotwendig. Hin und wieder eine Nacht mit zu wenig Schlaf stellt in der Regel kein gro√ües Problem dar. Doch Schlafprobleme sollten kein Dauerzustand sein, denn dann wird die Gesundheit geschw√§cht oder sogar ernsthaft in Gefahr gebracht. Wer ausreichend schl√§ft, ist vitaler, leistungsf√§higer und wird weniger h√§ufig krank. Die Dauer und Qualit√§t der Nachtruhe hat auch gro√üen Einfluss auf das psychische Wohlbefinden. Ob sie erholsam ist, h√§ngt von der Einrichtung des Schlafzimmers und den Schlafbedingungen ab. Bereits kleine Ver√§nderungen haben oftmals gro√üe Auswirkungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*