Küchenwaage Söhnlein – Vorbei mit Pi mal Daumen und frei nach Schnauze

Party bei Freunden. Ein Salat leckerer als der Andere. Und bittet man um das Rezept, kriegt man gesagt: „Ach ich mach das immer so nach Gefühl…“ Hallo? Kochen und Backen nach Gefühl? Wie bitte schmeckt das Essen dann in der prämenstruellen Phase? Viele Frauen fühlen sich da ja bekanntlich gar nicht gut. Ich jedenfalls koche nach Rezept. Grammgenau. Jawohl. So kann keiner sagen, ich könne nicht kochen. Wenn es nicht schmeckt, taugt das Rezept nicht.

In der Küche kein Risiko wa(a)gen

Die Zutaten wiege ich mit unserer digitalen Söhnlein Küchenwaage ab. Die ist schick, wobei sie das gar nicht sein müsste. Sie steht meistens im Schrank. Die Glasplatte ist abnehmbar und kann vollständig gespült werden. Wichtig, wie ich finde. Kein Mensch braucht volljährige Salmonellen auf der Küchenwaage. Die Anzeige ist gut sichtbar – große Zahlen. Altersweitsicht kommt da erst spät in die Quere. Die Maßeinheiten können umgestellt werden von Gramm auf LB. An unserer Waage hat sich das auch schon einmal scheinbar von allein umgestellt. Jedenfalls will es keiner gewesen sein und als ich wieder einmal 217 Gramm Hackfleisch brauchte, dachte ich die Waage ist kaputt. War sie aber nicht. Es hat allerdings eine Weile gedauert, bis wir den Knopf gefunden haben, um das wieder zurückzustellen. Unter der Waage, diese Miniaturausgabe eines Schiebereglers. Ich zumindest hätte mich erinnert, hätte ich diesen schon mal betätigt. Naja, lassen wir das. Jedenfalls wiegt die  Söhnlein Küchenwaage bis 3000 Gramm. Genau die richtige Menge, auch zum Abwiegen von Postsendungen.

Tari Tara – Verpackungsgewicht

Das Gewicht der Verpackungen oder Behältnisse kann abgezogen werden. Mehl kann ich also direkt in die Schüssel geben, die ich benutzen will. Schüssel drauf stellen, Knopf drücken und taraaaa. Batteriefreundlich finde ich, dass die Waage nur auf Knopfdruck ein- und auszuschalten geht und nicht nach einer gewissen Zeit von allein abschaltet oder bei kurzer Druckbelastung automatisch angeht. Das hat mich bei meiner alten Waage genervt.

Insgesamt bin ich super zufrieden mit dieser Küchenwaage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*