Miss Dior ChĂ©rie – weiblich und erotisch

Die Testergebnisse in KĂŒrze:

Pro:

erotisch-sinnlicher und verspielter Duft

Kontra:

der Preis, Liebe auf den zweiten Blick

Unser Testurteil

1 (Sehr gut)

Kauf empfohlen?

Ja

Vor kurzem haben wir das Damenparfum Light Blue von Dolce & Gabbana fĂŒr Euch getestet. Heute möchten wir Euch einen weiteren Duft vorstellen, der zwar wie Light Blue auch wunderbar sommerlich, aber doch irgendwie ganz anders ist.

Miss Dior ChĂ©rie ist das erste Parfum der Edelmarke Dior, das auch auf die junge Kundschaft zielen soll. Es kommt in einem wunderschönen Vintage-Flakon daher, der sehr an die 50er Jahre erinnert. BlickfĂ€nge dieses kleinen GlasflĂ€schchens sind die silberne Schleife, die den Decke ziert, die blassrosa gefĂ€rbte FlĂŒssigkeit und das einfach Dior-Label auf der Vorderseite. Anhand des Aussehens des Miss Dior ChĂ©rie Flakons kann man vielleicht auch auf die typische TrĂ€gerin dieses Dufts schließen. Sie ist verspielt, sinnlich und erotisch – kommt aber sanft, lieblich und absolut natĂŒrlich daher.

Aber so streng wollen wir nicht sein: NatĂŒrlich kann Miss Dior ChĂ©rie jede Frau schmĂŒcken, ob jung, ob alt, ob natĂŒrlich oder kĂŒnstlich. UrsprĂŒnglich hat man sich zwar gedacht, mit diesem Produkt eher junge Frauen anzusprechen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der Duft nicht auch gut zu einer 50-jĂ€hrigen Dame passen sollte. Außerdem ist die Preisgestaltung nicht gerade freundlich fĂŒr Teenager oder junge Frauen in der Ausbildung oder im Studium, aber dazu spĂ€ter mehr.

Was natĂŒrlich bei jedem Parfum als erstes interessiert: Wie genau riecht es denn nun? Bei Miss Dior ChĂ©rie haben wir eine Kopfnote aus grĂŒner Mandarine und ErdbeerblĂ€ttern, eine Herznote aus Veilchen, pinkem Jasmin, karamellisiertem Popcorn und Erdbeersorbet und eine Basisnote aus frischem Patchouli und kristallinem Moschus.

Ihr kennt das ja, wer nun kein Duftprofi mit einer ausgebildeten Nase ist, wird es schwer haben, sich etwas darunter vorzustellen. Also versuchen wir es anders.
Ich weiß, es klingt etwas absurd, aber auf dem ersten SchnĂŒffeln hin denke ich immer an MĂ€nner-Aftershave. So riecht es natĂŒrlich nicht wirklich, es ist nur ein kurzer flĂŒchtiger Eindruck, eine frisch-herbe Komponente, die an das Meer und seine rauen FelskĂŒsten erinnert. Diese KĂŒste wird dann allerdings auch von allen möglichen sanft duftenden Pflanzen umspielt. GĂ€nseblĂŒmchen vielleicht, Veilchen oder Flieder; Pflanzen, die eindeutig und stark duften, dabei aber nicht zu aufdringlich sind.

Viele Miss Dior ChĂ©rie Benutzerinnen können eine fruchtige Erdbeernote herausschnuppern. Ich leider nicht. Da ist schon irgendwie etwas, dass die ganze Blumenwiese und das herb-windige Klima auflockert, sodass nur noch eine liebliche SĂŒĂŸe ĂŒbrigbleibt, aber fĂŒr mich riecht das kein StĂŒck nach Erdbeere. Viel mehr sticht das karamellisierte Popcorn heraus. Aber keine Angst, Miss Dior ChĂ©rie riecht bestimmt nicht wie im Kino, sondern singend, klingend und sehr frisch.

Insgesamt trĂ€gt Miss Dior ChĂ©rie schon dicker auf, als viele andere Damenparfums, die man gemeinhin als sanft oder sportlich betitelt und wirkt damit sehr elegant und edel, aber es ist weit entfernt von wirklich schweren DĂŒften wie Hypnotic Poison oder das klassische Chanel No. 5.

Vielleicht kann sich ja noch jemand von Euch an die etwas Ă€ltere Werbung in Illustrierten erinnern. Heute wirbt man mit Luftballons vor der Pariser Kulisse fĂŒr Miss Dior Cherie, aber ich finde die AtmosphĂ€re der anderen Annonce viel passender. Hier könnt Ihr sie sehen:

http://merveonur.files.wordpress.com/2010/05/miss-dior-cherie-eau-de-toilette-040310-2.jpg

Eine junge Frau steht in einem pinkfarbenen Kleid in einem Rosengarten und ist ĂŒberrascht. Auch wenn man anhand dessen glaubt, es handele sich um einen Rosenduft, finde ich die Szene absolut toll gestaltet. Ich persönlich bin dadurch jedenfalls auf Miss Dior ChĂ©rie aufmerksam geworden und habe, ohne es je getestet zu haben, beschlossen, es zu kaufen.

Ich muss aber auch dazu sagen, dass man mir das besser nicht nachmachen sollte, denn Miss Dior ChĂ©rie ist schon ein wenig eigenwilliger als zum Beispiel Light Blue von Dolce und Gabbana. Es ist zwar mittlerweile mein Lieblingsparfum, und ich wĂŒrde es mir immer wieder kaufen, aber es war keine Liebe auf dem ersten Blick. AnfĂ€nglich hab ich schon gedacht „Oh, das ist ja ziemlich schwer“ und meinen Kauf ein wenig bereut. Besonders als meine Schwester naserĂŒmpfend behauptete „Das riecht ja total nach Oma!“
Aber mittlerweile sind wir beide absolut ĂŒberzeugt und euphorisch. Ich weiß nicht, was es ist, aber nach einigen Duftproben hat sich etwas verĂ€ndert. Plötzlich haben wir viel mehr die Jasmin- und Popcornherznoten wahrnehmen können, und der schwere Moschus- und Patchouliduft ist in den Hintergrund gerĂŒckt.
Und ich glaube, genau das ist auch der Grund, warum man sich an Miss Dior ChĂ©rie nicht satt riechen kann: Es schnuppert immer anders. Frisch aufgetragen ist es noch ein wenig schwer und drĂŒckend, spĂ€ter nur noch sĂŒĂŸ und lieblich. Immer andere Noten treten hervor und es vermittelt ein ganz neues LebensgefĂŒhl.

Es ist wirklich ĂŒberraschend, wie nur ein paar Tropfen eines edlen Parfums auf uns wirken können. Plötzlich ist man viel selbstbewusster, fĂŒhlt sich weiblich, erotisch, unnahbar und luxuriös. Das spiegelt sich natĂŒrlich im kompletten Auftreten wider!

Gut, nun haben wir genug Lobeshymnen ĂŒber Miss Dior ChĂ©rie gesungen und kommen jetzt einmal zur bitteren Wahrheit: Dem Preis. Ab 45 Euro kann man ein klitzekleines Miniflakon mit 30ml ergattern, die grĂ¶ĂŸeren Miss Dior ChĂ©rie Flaschen kosten bis zu 100 Euro.
Das ist teuer, gar keine Frage. Aber immerhin darf man dafĂŒr zumindest erwarten, dass 1-2 Spritzer den ganzen Tag halten.

Wie viel Geld man fĂŒr seinen Lieblingsduft ausgeben möchte, das muss jeder fĂŒr sich allein entscheiden. Fakt ist jedoch, dass Miss Dior Cherie unglaublich sinnlich, weiblich und verfĂŒhrerisch schnuppert, und sicher jede Frau in eine leidenschaftliche Aura hĂŒllt.

Wo kann man Miss Dior Chérie kaufen?

Ihr könnt Miss Dior ChĂ©rie BEISPIELSWEISE bei Amazon kaufen.  Wenn ihr ĂŒber die nachfolgenden Links bestellt, erhĂ€lt das Mr. Crowley Blog eine kleine Provision. Euch entstehen dabei aber keine Mehrkosten.

Miss Dior Chérie Parfum (100 ml):

Christian Dior Miss Dior Cherie Eau de Parfum Spray 100ml

Danke fĂŒr eure UnterstĂŒtzung!

Ein Gedanke zu „Miss Dior ChĂ©rie – weiblich und erotisch

  • 10. MĂ€rz 2012 um 14:26
    Permalink

    „eine Kopfnote aus grĂŒner Mandarine und ErdbeerblĂ€ttern, eine Herznote aus Veilchen, pinkem Jasmin, karamellisiertem Popcorn und Erdbeersorbet und eine Basisnote aus frischem Patchouli und kristallinem Moschus.“

    Schlampig recherchiert. Das sind die Aromen von Miss Dior ChĂ©rie L’Eau, ein anderes ParfĂŒm aus dem Hause Dior. Bild des Flakons, Werbeanzeige und Text verweisen auf Miss Dior ChĂ©rie, die Aromen und der Link auf „… L’Eau“. Ja was denn nun? Im ursprĂŒnglichen Miss Dior ChĂ©rie ist die Kopfnote italienische Mandarine, die Herznote Jasmin und die Basisnote Patchouli.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*